Datenverarbeitungsinformationen (DSGVO)

 

Die Datenmanagement-Prinzipien von BIKE & RELAX KFT. entsprechen den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere dem folgenden:

Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 95/46 (Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO)

 

  1. DATA MANAGER

 

Bike & Relax Kft.

Steuernummer: 25919345-2-42
Firmenregistrierungsnummer: 01-09-296274
Sitz: H-1061 Budapest, Andrássy út 7. Stock 1/2.
Tel.: +36 30 300 8003
E-Mail: info @ bike-and-relax.com
Registerbehörde: Fővárosi Törvényszék Cégbírósága

 

Hosting-Provider

PlexNET Informatikai Kft.
H-8441 Márkó, Búzavirág u. 9.
E-Mail: support @ honlaptarhely.hu
Technischer Fehler: +36 70 458 4268

 

 

  1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN IM DOKUMENT

“Personenbezogene Daten”: alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen (“betroffen”); Eine natürliche Person kann direkt oder indirekt auf der Grundlage eines oder mehrerer Faktoren identifiziert werden, die sich auf die physische, physiologische, genetische, intellektuelle, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität eines Identifikators wie Name, Nummer, Positionsdaten, Online-Identifikator oder natürliche Person beziehen, identifiziert.

“Datenverwaltung” bezeichnet jede Operation oder Abfolge von Operationen auf beliebiger automatisierter oder nicht automatisierter Weise von persönlichen Daten oder Dateien, beispielsweise Sammeln, Erfassen, Rendern, Kompilieren, Speichern, Modifizieren, Abfragen, Untersuchen, Verwenden, Kommunizieren, Verteilen oder auf anderer Weise von Offenlegung, Ausrichtung oder Zusammenschaltung, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

 “Beschränkung der Datenverwaltung” bezeichnet die Angabe gespeicherter personenbezogener Daten, um deren zukünftige Verwaltung zu begrenzen.

“Profiling” bezeichnet jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, bei der personenbezogene Daten dazu verwendet werden, bestimmte persönliche Merkmale einer natürlichen Person zu bewerten, insbesondere Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Status, Gesundheitszustand, persönliche Präferenzen, Interesse, Zuverlässigkeit, Verhalten, Wohnsitz oder Bewegung verwandte Funktionen zur Analyse oder Vorhersage.

“Identifikation” bedeutet die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass ohne Verwendung zusätzlicher Informationen nicht mehr festgestellt werden kann, welcher bestimmten natürlichen Person die personenbezogenen Daten unterliegen, sofern diese zusätzlichen Informationen getrennt gespeichert und durch technische und organisatorische Maßnahmen bereitgestellt werden dass diese personenbezogenen Daten nicht mit identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Personen verknüpft werden können.

“Registrierungssystem” bezeichnet die personenbezogenen Daten einer Person – zentral, dezentral oder funktional oder geografisch -, die nach festgelegten Kriterien zugänglich ist.

“Datenverantwortlicher” bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Einrichtung, die die Zwecke und Mittel zum Umgang mit personenbezogenen Daten einzeln oder mit anderen bestimmt; Wenn die Zwecke und Mittel der Datenverwaltung durch das Recht der Union oder der Mitgliedstaaten festgelegt sind, können der Datenverantwortliche oder die besonderen Aspekte der Benennung des Datenverantwortlichen auch durch Unions- oder nationales Recht festgelegt werden.

 “Datenverarbeiter” bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Datenverantwortlichen verwaltet.

 “Adressat” bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Einrichtung, mit der Sie personenbezogene Daten übermitteln, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen einer Einzeluntersuchung nach Unionsrecht oder nationalem Recht Zugang zu personenbezogenen Daten haben, gelten nicht als Empfänger. Die Verwaltung dieser Daten durch diese Behörden muss den anwendbaren Datenschutzbestimmungen im Sinne der Datenverwaltung entsprechen.

 “Dritte” bedeutet jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder jede andere Stelle, welche nicht identisch mit der betroffene Person, dem Datenverantwortlichen, dem Datenverarbeiter oder jeder Person, die zur Verwaltung personenbezogener Daten unter der direkten Kontrolle des Datenverarbeiters oder Datenverarbeiters sind.

“Beitrag des Betroffenen” ist eine freiwillige, konkrete und angemessene, informierte und explizite Willenserklärung der betroffenen Person, mit der er oder sie die betreffende Erklärung angibt, oder eine Erklärung, in der seine Einwilligung in die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten mehrdeutig ausgedrückt wird.

 “Datenschutzvorfall” ist ein Sicherheitsverstoß, der zufällige oder rechtswidrige Zerstörung, Verlust, Änderung, unbefugte Weitergabe oder unbefugter Zugriff auf übermittelte, gespeicherte oder anderweitig verarbeitete personenbezogene Daten zur Folge hat.

“Unternehmen” bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die unabhängig von ihrer Rechtsform eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, einschließlich Partnerschaften und Vereinigungen mit regelmäßiger wirtschaftlicher Tätigkeit.

 

  1. Palette der gesammelten Daten

 

E-Mail- und Telefonanfragen

  • Zweck des Datenmanagements: ist es, Kunden über die aktuellen Programme, Produkte und Ereignisse von BIKE & RELAX zu informieren und den Kontakt zu ihnen zu halten.
  • Rechtliche Nutzungsgrundlagen: Beitrag, Auffinden von BIKE & RELAX per E-Mail oder Telefon.
  • Verwaltete Daten: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder, wenn der Interessent andere personenbezogene Daten angibt, deren Umfang.
  • Datenverwaltungsdauer: bis zum Widerruf.

  

Reservierungen über das Website-Buchungsformular und per E-Mail

  • Zweck des Datenmanagements: Buchung von BIKE & RELAX-Programmen, Produkten
  • Rechtliche Nutzungsgrundlagen: Beitrag.
  • Verwaltete Daten: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und andere identifizierende Informationen (z. B. Name der Mutter, Geburtsdatum, Firmensitz usw.).
  • Datenverwaltungsdauer: bis zum Widerruf

 

Eine Kopie oder ein Foto eines Ausweises (Personal, Reisepass, Führerschein)

  • Zweck der Datenverwaltung: Identifizierungsdaten des Fahrrad-Leihdienstes BIKE & RELAX für Diebstahl oder Beschädigung.
  • Rechtsgrundlage der Nutzung: Beitrag.
  • Verwaltete Daten: Name, Adresse, Geburtsdatum, eventuell Wohnort.
  • Die Dauer der Datenverarbeitung: nach der Tour oder nach der Mietzeit oder bis zur Schließung des polizeilichen oder gerichtlichen Falls oder zu statistischen Zwecken bis zum Widerruf der Einwilligung.

 

E-Mails von Websites, auf denen die Touren und Fahrradverleih-Service von BIKE & RELAX gebucht oder bezahlt werden können

  • Zweck des Datenmanagements: Identifikationsdaten, die zur Buchung und Bezahlung von BIKE & RELAX-Touren und Fahrradverleihdiensten erforderlich sind.
  • Rechtsgrundlage der Verwendung: Persönlicher Beitrag zur Buchung der Tour- und / oder Mietdienstleistungen des Unternehmens und Bezahlung des Preises für die Tour oder den Mietservice.
  • Verwaltete Daten: Name, Adresse, Geburtsdatum, eventuell Höhe.
  • Datenverwaltungsdauer: bis zum Widerruf.

 

Kundendaten der Tour Registrationsformulare und Fahrradverleihverträge

  • Zweck der Datenverwaltung: Identifizierungsdaten, die für den BIKE & RELAX-Touren- und Fahrradverleih, für die Buchung und Bezahlung erforderlich sind.
  • Verwaltete Daten: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ID-Nummer, Adresse, Unterkungft in Ungarn
  • Rechtsgrundlage der Nutzung:
  • Dauer der Datenverarbeitung: nach der Tour oder nach der Mietzeit oder bis zur Schließung des polizeilichen oder gerichtlichen Falls oder zu statistischen Zwecken bis zum Widerruf der Einwilligung.

 

 Newsletter

  • Zweck des Datenmanagements: Das Datenmanagement dient der Information über die aktuellen Programme und Ereignisse von BIKE & RELAX.
  • Verwaltete Daten: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.
  • Rechtsgrundlage der Nutzung: Beitrag.
  • Datenverwaltungsdauer: bis zum Widerruf.

 

Fotos und Videos

  • Zweck der Datenverwaltung: Mitarbeiter oder Vertreter von Bike & Relax können Fotos oder Videos aufnehmen, die zu Werbezwecken verwendet werden können.
  • Verwaltete Daten: Fotos und Videos.
  • Rechtsgrundlage der Nutzung: Beitrag.
  • Dauer der Datenverwaltung: bis zum Widerruf der Einwilligung des Betroffenen. Falls Sie Einwände gegen diese Aufnahmen haben, informieren Sie bitte Ihr Bike & Relax-Personal vor der Tour.

 

Soziale Seiten

  • Zweck des Datenmanagements: das Teilen oder “like” der BIKE & RELAX Website oder ihrer Produkte und Dienstleistungen auf Social-Networking-Websites
  • Verwaltete Daten: Name und Foto des auf sozialen Netzwerkseiten registrierten Nutzers: Facebook / Google + / Twitter / Youtube / Instagram etc.
  • Rechtsgrundlage der Verwendung: persönliche Daten der Einwilligung des Freiwilligen
    zur Verwaltung Ihrer sozialen Netzwerkseiten.
  • Die Dauer der Datenverwaltung: über die Quelle der Daten, die Art der Übertragung und die Rechtsgrundlage kann der Benutzer auf der jeweiligen Social-Networking-Site informiert werden. Das Datenmanagement findet in sozialen Netzwerken statt, so die Dauer der Datenverarbeitung, die Art und Weise der Löschung und Änderung der Daten unterliegen den Regeln der jeweiligen Community-Site.

 

Ausstellung und Empfang von Rechnungen

  • Zweck der Datenverwaltung: Die Rechnung wird ausgestellt und empfangen, um die Geschäftsprozesse zu betreiben.
  • Verwaltete Daten: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Steuernummer.
  • Die Dauer der Datenverarbeitung: 8 Jahre ab Rechnungsdatum.
  • Die Rechtsgrundlage für den Umgang mit Daten ist 8 Jahre lang gesetzlich aufzubewahren, um die Pflicht zur Aufbewahrung der Buchführung zu erfüllen.

 

 Kreditkartenzahlung

Bei einer Kreditkartenzahlung erfolgt die Zahlung auf der Zahlungsplattform der Bank oder des Finanzinstituts. Die Bankkartendaten werden nicht auf der Website angezeigt. Die Bank oder das Finanzinstitut senden Informationen über den Erfolg der Transaktion, Datum und Betrag.

 

Profilierung

BIKE & RELAX Kft. macht keine Profilerstellung.

 

 

  1. DIE BETREFFENDEN RECHTE

Das Recht auf Rücktritt, Stornierung oder Korrektur

Jeder kann jederzeit ohne Begründung schriftlich beantragen, einen Teil seiner personenbezogenen Daten oder Daten zu berichtigen, zu ändern oder zu löschen oder seine Zustimmung zur Datenverarbeitung zu widerrufen. Sie können die Daten löschen oder ändern, indem Sie eine E-Mail an info @ bike-and-relax.com senden. Wir nehmen umgehend, spätestens jedoch 15 Tage nach Erhalt der Anfrage, die Berichtigung, Änderung oder Löschung der Daten vor.

Recht auf Datenübertragung

Der Betroffene hat das Recht, seine personenbezogenen Daten in einem weit verbreiteten maschinenlesbaren Format vom Datenmanager zu beziehen und diese Daten an einen anderen Datencontroller zu übermitteln. Die Anforderung einer Datenübertragung ist mit dem Brief an info @ bike-and-relax.com möglich.

 

Das Recht zu protestieren

Im Falle eines Protestes darf der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten nicht verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende Gründe der Rechtmäßigkeit vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Betroffenen betreffen oder die Einreichung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen betreffen. Es ist möglich, mit dem an info @ bike-and-relax.com gesendeten Brief Protest einzulegen.

Verfahren der Behörde

Die Behörde kann von der Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság (Nationalen Datenschutz- und Informationsbehörde) initiiert werden: Postanschrift: 1530 Budapest, Pf.: 5. Telefon: 0613911400, E-Mail: ugyfelszolgalat @naih.hu

Recht auf Information über den Datenschutzvorfall

Wenn der Datenschutzvorfall wahrscheinlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen darstellt, informiert der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die betroffene Person unverzüglich über den Datenschutzvorfall.

 

  

  1. TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE MASSNAHMEN ZUR SICHERHEIT UND Speicherung persönlicher Daten

BIKE & RELAX stellt sicher, dass der Computer mit Ihren personenbezogenen Daten in einem Raum mit ausreichendem physischem Schutz (schädliche Auswirkungen auf die Umwelt, Feuer) abgelegt wird, so dass die Daten keinem Unbefugten zugänglich sind.

  • Dokumente in Papierform werden in abschließbaren Schränken und abschließbaren Räumen aufbewahrt.
  • Ihre Site verwendet Verschlüsselung (https).
  • Während der Wartung und Reparatur von IT-Geräten stellt der Data Controller sicher, dass der Dritte die personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen verwaltet.

Wir geben keine Daten von Dritten zum Kauf, zur Vermietung, zum Vertragsabschluss oder zur Rechnungsstellung weiter, sofern nicht das zuständige Gericht etwas anderes bestimmt hat.